Tourdaten
minimieren
Datum Do 26.05.2005, 08:08 -
Di 31.05.2005, 19:22
Strecke Rodewald - Soltau - Lüneburg - Schatensen - Winsen - Rodewald
  gesamt gefahren
Zeit 5T 11:14:00 15:50:54
Schnitt 1,79 km/h 14,84 km/h
km/Vmax 235,17 km 38,2 km/h
GPS Download als ZIP-Datei
Tagebucheinträge
minimieren
Meine TourenLüneburg ’05

Planwagentour nach Lüneburg, Mai ’05

Direktlink zu dieser Seite

Es hat ein wenig gedauert, aber endlich war es soweit: meine nächste größere Tour stand an. Nachdem die geplante Deutschlandtour letztes Jahr ausgefallen war, sollte es was ganz besonderes sein - und das war es auch.

Zwar ging es nicht in irgendeine außergewöhnliche Ecke des Globus, noch war es eine außergewöhnlich lange Tour. Das besondere war vielmehr das Reisegefährt: es ging nämlich mit Fahrrad und Planwagen los.

Als Strecke für meine erste "große" Plan­wagen­tour hatte ich mir den Weg nach Lüneburg ausgesucht. Diese Strecke bin ich bereits mehrere Male gefahren und kenne sie entsprechend gut.

Die Strecke ist relativ flach und zumindest auf dem Hinweg meistens von Rückenwind gekennzeichnet. Zudem passte es ganz gut, daß am Wochenende um Fronleichnam eine Feier bei Freunden in Lüneburg anstand … so lies sich das angenehme mit dem angenehmeren verbinden.

Monatelang hatte ich am Planwagen geplant und gebaut, was der aufmerksame Leser dieser Homepage sicher verfolgt hat.
Nachdem die zuerst angefangene Tour mit dem Planwagen nach wenigen hundert Metern kläglich gescheitert war, hatte ich mich und vor allem den Planwagen dieses Mal hoffentlich besser auf die Tour vorbereitet.

Ungewöhnliches Reisegefährt

Aufnahmestandort:
N 52° 40′ 30.14″, O 9° 28′ 41.78″
Ungewöhnliches Reisegefährt

Zwei Neu­erungen gibt es diesmal noch gegenüber meinen bisherigen Reiseberichten: einerseits habe ich wieder jede Menge Fotos gemacht, diesmal allerdings nicht mit dem miserablen Fotohandy, sondern mit einer ausgewachsenen Kamera. Schlechte Bildqualität und misslungene Fotos gehen also ab sofort ganz allein auf mein Konto, und nicht auf das einer schlechten Ausrüstung.
Außerdem hatte ich bei dieser Tour erstmals einen Höhenmesser und ein Thermometer mit an Bord. Zwar zeigt das Gerät keine zurückgelegten Höhenmeter an, aber in den Tagesübersichten gibt es nun zusätzlich Angaben zum Wetter und zu den Temperaturen.

So, nun aber viel Spaß beim Lesen meines Tourtagebuches. Ihr könnt direkt auf einen Tagebucheintrag in der Übersicht (Kasten rechts) klicken, um zur entsprechenden Etappe zu gelangen, oder euch einfach mit den blauen Pfeilen durch die einzelnen Etappen klicken.

      nächste Seite