Tagesdaten
minimieren
Datum Sa 27.09.03, 09:23-12:15
Strecke Freiburg - Gundelfingen -Reute - Nimburg - Bahlingen - Kenzingen
  gesamt gefahren
Zeit 02:52:00 01:47:39
Schnitt 13,44 km/h 21,47 km/h
km/Vmax 38,52 km 34,5 km/h
Wetter regnerisch
GPS Download als ZIP-Datei
Tagebucheinträge
minimieren
Meine TourenFreiburg ’03Sa, 27. Sep. ’03

Tour nach Freiburg, 14. Tag

27.09.03, Freiburg - Kenzingen

Direktlink zu dieser Seite

Dieses sollte also mein letzter Tour-Tag werden. Obwohl ich mir beim Losfahren heute morgen noch nicht sicher war, ob ich weiterfahre oder nicht. Letztendlich waren es mehrere Gründe, die mich dann zum Beenden der Tour veranlassten. Einerseits hatte ich zurück größtenteils Strecke vor mir, die ich bereits auf der Hinfahrt gefahren war. Außerdem fing es morgens an zu regnen und laut Wetterbericht sollte es die nächsten Tage eher noch schlimmer werden.

Vor allem aber hatte ich alles und sogar mehr erreicht als ich mir für die Tour vorgenommen hatte. Was noch fehlte war ein Besuch im Kaiserstuhl bei einem Winzer … um ein paar Flaschen guten Badischen Wein zu holen. Also fuhr ich erstmal über Reute (ebenfalls ein Ex-Wohnort von mir) Richtung Kaiserstuhl. Dort angekommen habe ich dann in Bahlingen bei einem Winzer vier Flaschen Wein gekauft.

http://www.haeuber.de/
Meine Empfehlung: Muskateller lieblich!

Den Wein gut verstaut mußte ich mich dann ent­scheiden, und da Samstag war und noch nicht zu spät, habe ich mir in Kenzingen am Bahnhof ein Wochenend-Ticket für 28,- € geholt und bin heimwärts gefahren. Bereut habe ich die Entscheidung nicht, denn das Wetter blieb tatsächlich ein paar Tage lang schlecht und ich denke, an einer Rückfahrt per Rad hätte ich nicht besonders viel Freude gehabt. So habe ich die Tour genau in den zwei einzigen schönen Wochen des Spätsommers gefahren … bis auf einen Regentag nur Sonne. Gut abgepasst kann ich da nur sagen.

Über die Strecke der letzten Etappe gibt’s nicht viel zu berichten, ab Reute waren es meist Landstraßen. Erst am Rhein wäre ich wohl wieder über richtige Radwege gefahren, denn leider ist die Strecke entlang der Dreisam auch für Fahrräder gesperrt.

vorherige Seite   erste Seite